09771 / 6111-0 info@auto-kehm.de

Am 20. August 1947 wurde Robert Kehm mit dem, was die Nachkriegszeit zu bieten hatte, zum Unternehmer. Die Firma Robert Kehm war geboren.

1951 wurde der erste Werkstattvertrag mit der Daimler-Benz AG geschlossen.

In der Aufbruchszeit gelang es schnell mittels Verträgen mit Auto-Union und Mercedes-Benz 1955 ein erstes Autohaus zu errichten. In Folge wurde durch die Fusion von Audi-NSU mit VW das Geschäftsfeld erweitert.

Der Erfolg, begleitet von enormem Wachstum, machte es notwendig eine räumliche Trennung der beiden Marken vorzunehmen und sich den Fabrikaten entsprechend neu zu etablieren.

Mit dem Neubau für Mercedes-Benz am Rudolf-Diesel-Ring und der gleichzeitigen Markentrennung von VW und Audi war für uns die Gelegenheit gegeben, beide Marken auch räumlich zu trennen.

Heute präsentieren wir im Unternehmen an der Hauptstraße einen für die Marken und somit für unsere Kunden klaren und separaten Auftritt im Verkaufs- und Servicegeschäft.

Wofür wir stehen

Das Autohaus Kehm betrachtet seit jeher seine qualifizierten Mitarbeiter als das wichtigste Gut. Nicht von ungefähr kommen alljährliche Auszeichnungen für das erfolgreiche Abschneiden unserer Auszubildenden zu Stande.

Kompetenz im Fachbereich ist bei uns das Fundament für unseren Qualitätsanspruch. Dabei begründet Fachkompetenz, Moral und Kultur im Umgang mit unseren Kunden und ihren Wünschen unseren unternehmerischen Erfolg.