Frank Mauer und Markus Krenig feiern 25 Jahre Betriebsjubiläum

Frank Mauer und Markus Krenig feiern 25 Jahre Betriebsjubiläum

Vor 25 Jahren starteten Frank Mauer (links) und Markus Krenig (rechts) eine Ausbildung in unserem Autohaus.
Frank Mauer ist gelernter Kaufmann im Einzelhandel. Heute berät er als zertifizierter Verkaufsberater für Neu- und Gebrauchtwagen unsere Kunden.
Markus Krenig hat den Beruf Kfz-Mechaniker gelernt. Heute unterstützt er die Werkstatt als Servicetechniker, Teamleiter und ist einer unserer Notdienst-Jungs im Autohaus.
Wir sind stolz, dankbar und glücklich Mitarbeiter zu haben, die schon so lange an Bord sind und mit uns gemeinsam Höhen und Tiefen meistern. Vielen Dank für Eure 25 Jahre Treue!
8 Neuzugänge bei der Autofamilie Kehm

8 Neuzugänge bei der Autofamilie Kehm

Zum 01. September sind bei der Autofamilie Kehm 8 junge Menschen in das Berufsleben gestartet. Sie werden in den Berufen Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker und Kaufmann/-frau für Büromanagement ausgebildet.

Tatkräftig bei der Arbeit unterstützen werden sie die 62 Mitarbeiter der Autozentrale Kehm sowie die 80 Mitarbeiter der Autohaus Kehm GmbH.

Im Bild zu sehen sind vl. Gerold Gensler (technischer Ausbilder), Timo Hemmerling, Silas Weißberg, Roman Hoch, Leon Scholz, Markus Vorndran, Nina Kehm (kaufmännische Ausbilderin), Fabian Pawel, Stefan Kihr (technischer Ausbilder), Lina Friedrich, Annalena Pohler, Sarah Reitz (kaufmännische Ausbilderin).

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Christopher Rochler hat kürzlich seine Berufsausbildung zum Kaufmann für Büromanagement erfolgreich abgeschlossen. Ab sofort unterstützt er als Verkaufsassistent unser Team.

Über die Übernahme im Kehm-Team freuen sich Ausbilderin Sarah Reitz (links) und Geschäftsführerin Ulrike Kehm (rechts).

Frank Mauer und Jürgen Eckert sind unsere Mutmacher 2020

Frank Mauer und Jürgen Eckert sind unsere Mutmacher 2020

Im vergangenen Jahr haben Frank Mauer und Jürgen Eckert durch ihr Engagement ein Zeichen gesetzt: Sie haben gezeigt, dass es gerade unter besonderen Bedingungen wichtig ist, mit Ruhe und professioneller Gelassenheit geeignete Mobilitätslösungen zu entwickeln, zu präsentieren und umzusetzen. Dafür gab es eine Auszeichnung von Volkswagen Financial Services.
Herzlichen Glückwunsch!
Foto v.l. Jürgen Eckert, Frank Mauer, Ulrike Kehm
Der eine on the road, die andere verlässlich vor Ort

Der eine on the road, die andere verlässlich vor Ort

Der eine kennt die Volkswagenwerke in ganz Deutschland wie seine Westentasche, die andere ist für viele Kunden ein vertrautes Kehm-Gesicht. 20 Jahre lang waren Klaus Kretschmer und Anni Volkheimer für das Autohaus Kehm in Bad Neustadt tätig. Jetzt hat Chefin Ulrike Kehm ihre treuen Fachkräfte in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 In ganz Deutschland unterwegs

Klaus Kretschmer war seit seiner Pensionierung vor 20 Jahren als Fahrer beim Autohaus Kehm tätig. Er hatte nach einer neuen Aufgabe gesucht und die bei Chefin Ulrike Kehm gefunden. Mit Begeisterung hat der heute 80-jährige Rentner Überführungen und Transfers zur Zulassungsstelle übernommen. Der in Brendlorenzen lebende Rhöner kennt alle Werke des Volkswagen Konzerns, fuhr er doch zwei Jahrzehnte quer durch Deutschland, um die Fahrzeuge für die Kunden zu holen.

Immer für die Kunden da

Anni Volkheimer war eine feste Größe im Autohaus an der Hauptstraße 7-9. Die 63-jährige Kundenbetreuerin arbeitete am Empfang und gab stets freundlich Auskunft für die Kunden. Seit 20 Jahren fährt sie von ihrem Wohnort Dürrnhof nach Bad Neustadt. Im Autohaus ist sie ein fester Bestandteil des Autohaus-Teams und für viele Kunden eine feste Größe.

 Nachwuchs im Griff

Den Nachwuchs hat Ulrike Kehm fest im Blick. Der Ausbildungsbetrieb bietet jungen Leuten ein Sprungbrett in die Automobilbranche, ob im Verkauf, in der Werkstatt oder in der Verwaltung. Derzeit sind 13 Auszubildende im Autohaus Kehm beschäftigt. Bewerbungen sind schon jetzt für den Ausbildungsstart im September 2022 möglich.

Frauenpower in der Geschäftsführung

Frauenpower in der Geschäftsführung

Mit großer Freude blicken wir in die Zukunft und begrüßen Lisa Woytinnek als weitere Geschäftsführerin im Autohaus. Ulrike Kehm freut sich über die Unterstützung ihrer Tochter.
Jonas Seufert ist nun Geprüfter Automobil-Serviceassistent

Jonas Seufert ist nun Geprüfter Automobil-Serviceassistent

Nach einer mehrmonatigen Weiterbildungsphase hat Jonas Seufert die Abschlussprüfung zum Geprüften Automobil-Serviceassistent mit Erfolg abgelegt. In der Serviceannahme begrüßt er die Kunden, übernimmt die Termindisposition, die Rechnungserklärung und die Fahrzeugrückgabe. Für Geschäftsführerin Ulrike Kehm und Serviceleiter Klaus Kirchner ist die Fortbildung der Mitarbeiter selbstverständlich.
Foto v.l. Klaus Kirchner, Jonas Seufert, Ulrike Kehm
13 Neuzugänge bei der Autofamilie Kehm

13 Neuzugänge bei der Autofamilie Kehm

Zum 01. September sind bei der Autofamilie Kehm 13 junge Menschen in das Berufsleben gestartet. Sie werden in den Berufen Kraftfahrzeugmechatroniker/-in, Karosseriebaumechaniker/-in Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik, Automobilkaufmann/-frau, Kaufmann/-frau für Büromanagement und Fachinformatiker/in für Systemintegration ausgebildet.

Tatkräftig bei der Arbeit unterstützen werden sie die 70 Mitarbeiter der Autozentrale Kehm sowie die 87 Mitarbeiter der Autohaus Kehm GmbH.

Im Bild zu sehen sind vom Autohaus Kehm Ben Memmel, Phil Suckfüll, Denis Rein, Henri Barz, Jannik Beck, Lukas Behm, Noah Bühner, Lilia Röder, Rico Malyrs, Sven Wirsing (kaufmännischer Ausbilder), Stefan Kihr (technischer Ausbilder) und von der Autozentrale Kehm Zoè Aumüller, Jens Pfeuffer, David Benkert, Kilian Wagner, Nina Kehm (kaufmännische Ausbilderin), Gerold Gensler (technischer Ausbilder).

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Besonders in außergewöhnlichen Zeiten freuen wir uns über die Übernahme von Alexander Maier. Nach drei Jahren hat er vor kurzem seine Berufsausbildung zum Automobilkaufmann erfolgreich abgeschlossen.

Stolz auf ihren Nachwuchs sind Lisa Woytinnek (links) und kaufmännischer Ausbilder Sven Wirsing (rechts).

Auszeichnungen im Autohaus

Auszeichnungen im Autohaus

Diese Woche haben gleich zwei Mitarbeiter eine Auszeichnung erhalten: Peter Back wurde als Experte für Finanzdienstleistungsprodukte ausgezeichnet und Daniel Raube erhielt für die bestandene Prüfung zum Berater für Finanzprodukte ein Zertifikat von der Volkswagen Financial Services. Herzlichen Glückwunsch! Weiter so!

Bild v.l.: Daniel Raube (Verkaufsleiter), Jörn Odening (Gebietsleiter Vertrieb Volkswagen Financial Services), Peter Back (Verkaufsberater)